Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Mit gebrauchtem und plastikfreiem Verpackungsmaterial wie Haushaltstextilien sicher umwickeln und in wiederverwendbare Eco-Boxen, die bei Umzugsfirmen gemietet werden können und deutlich stabiler und umweltfreundlicher sind als die Variante aus Pappe.

Um Gurte und weiteres Material nicht extra anschaffen zu müssen, lohnt sich die Anfrage bei einem Umzugsunternehmen beziehungsweise die Übernahme der gesamten Übersiedlung durch dieses, da dadurch auch der letzte Punkt abgedeckt werden würde.

Einmal fahren, sodass zusätzliche Fahrten vermieden werden und der Emissionsausstoß niedrig gehalten wird. Auch wenn kleinere Autos bei einer Fahrt weniger CO2 ausscheiden als ein Transporter, erweist sich die Variante mit einer Fahrt mit einem Fahrzeug mit genügend Stauraum für den gesamten Besitz dennoch als umweltfreundlicher als mehrere Fahrten mit kleineren Fahrzeugen vorzunehmen.

Natürlich gibt es umweltschonendere Alternativen wie eine Übersiedlung mit einem Lastenrad. Jedoch können bereits diese kleinen Tipps, die bei einer Übersiedlung mit Leichtigkeit umzusetzen sind, einen Beitrag für den Umweltschutz leisten.


Drucken